Über Uns

Social Fabric ist ein Projekt mit Sitz in Zürich, das die umweltfreundliche und ethisch vertretbare Herstellung von Kleidung unterstützt. Social Fabric arbeitet vor Ort mit Flüchtlingen zusammen, wobei unser Pilotprojekt die Vergabe von Praktika an Flüchtlinge ist. Wir vermitteln unseren Praktikanten berufliche Fertigkeiten und unternehmerische Fähigkeiten. Wir hoffen, aus diesem Pilotprojekt bald ein umfassenderes Programm zu machen, dass Flüchtlinge mit den Fertigkeiten und Fähigkeiten ausstattet, die sie brauchen, um sich in der Schweiz oder auch in ihren Heimatländern unternehmerisch selbständig zu machen.

Als Teil des Projektes entwerfen wir gemeinsam mit Flüchtlingen Kleidungsstücke und andere Textilprodukte. Indem Sie unsere Produkte erwerben, unterstützen auch Sie unser Projekt. Außerdem gehen je nach Aufenthaltsstatus des Flüchtlings 20% der Einnahmen aus den Verkäufen an den Designer (den Flüchtling) oder an eine von ihm gewählte gemeinnützige Organisation.

Alle unsere T-Shirts werden bei Freeset gekauft, einer Organisation in Kalkutta, Indien, welche ehemalige Prostituierte ausbildet und einstellt. Unsere T-Shirts werden aus GOTS-zertifizierter Biobaumwolle gemacht.

Lernen Sie die Flüchtlinge kennen, welche die T-Shirts entworfen haben, die Sie über unsere Webseite erwerben können. Sie tragen ihren jeweiligen ersten Prototyp:

DSC_0273

Was können Sie tun, um unser Projekt zu unterstützen?

  • Besitzen Sie Fertigkeiten in der Textilverarbeitung oder Unternehmensführung? Melden Sie sich bei uns, wenn Sie uns ehrenamtlich helfen möchten.
  • Unterstützen Sie unser Projekt, indem Sie eines unserer Produkte kaufen.
  • Spenden Sie an die Social Fabric Association: CH39 0839 0034 1225 1010 6, Social Fabric Association, Eichstrasse 29, 8045, Zürich, oder mit Paypal: